Sommerfest der Kinderhilfe

Kinderfest der Stiftung Hospital ein voller Erfolg

Tolles Wetter, zufriedene Gesichter, und leere Töpfe und Pfannen - was will man mehr.

Am 25. Juni 2017 feierten Kinderhaus und Krippe der Stiftung Hospital ihr großes Kindergartenfest.

Unter dem Motto „Eine Reise um die Welt“ erwarteten die Kinder viele Spiel-, Bastel- und Bewegungsangebote in den einzelnen Gruppen, die das Leben auf den einzelnen Kontinenten den Kindern näher brachte. Wer im Foyer sein „Flugticket“ gelöst hatte, konnte sich zur Löwenjagd begeben, Elche entdecken, Indianerhaarbänder flechten oder gar die Olympischen Spiele besuchen.

Unter den Augen des gesamten Kuratoriumsvorstandes, angeführt vom Vorsitzenden und Bürgermeister der Stadt, Peter Klär, tobten die Kinder über das gesamte Kindergartengelände.

Natürlich durfte auch eine Safari mit dem „Turtle-Bus“ nicht fehlen; von den Erzieherinnen der Kinderkrippe phantasievoll dekoriert kurvten selbst die Jüngsten fröhlich umher.

„Ich bin stolz auf einen solchen Kindergarten“, so ein sichtlich zufriedener Hospitaldirektor Dirk Schmitt, „mein Dank gilt allen Erzieherinnen, dem Leitungsteam und dem Elternausschuss für die tolle Arbeit“.

Begonnen hatte das Fest mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Basilika. Zelebriert vom stellv. Kuratoriumsvorsitzenden Pastor Klaus Leist und von den Kindern und Erzieherinnen aktiv mitgestaltet wurden die rd. 50 Kinder der Vorschulgruppen mit der Hl. Messe „offiziell“ aus dem Kindergarten verabschiedet. Für sie beginnt nach den Ferien die Schule und so ein neuer Lebensabschnitt.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen, der „Reise um die Welt“ und begleitet von Luftballonkünstler Tim Scherer setzte der Zauberer „Herzkönig“ den Schlusspunkt. Eine proppevolle Turnhalle bildete einen sehr schönen Rahmen und alle waren am Ende froh und geschafft.

Insbesondere der sehr hohe Zuspruch über die Grenzen des Hospitals hinaus war auch für die Kinderhausleitung überraschend. „Wir konnten viele Eltern und Kinder aus nah und fern begrüßen“, so Gabi Rauber und Lothar Saipt unisono, „eine willkommene Gelegenheit unser Kinderhaus einmal etwas anders der Öffentlichkeit vorzustellen.“

Ein besonderer Dank geht an die zahlreichen Sponsoren, die mit ihrem finanziellen Engagement die Veranstaltung erst ermöglicht haben:

  • Kreissparkasse St. Wendel

  • Unsere Volksbank eG St. Wendeler Land

  • Globus St. Wendel

  • RE/MAX Immobilien, St. Wendel

  • Wendalinus- und Blies-Apotheke Joachim Buschmann, St. Wendel

  • Annen-Apotheke Lars Clüsserath, St. Wendel

  • Schreinerei Dreher GmbH, Namborn

  • Elektro Grevener, St. Wendel

  • Architekturbüro Rende & Thewes, St. Wendel

  • Flachdach Staub, St. Wendel

  • Fa. A. Gemm, St. Wendel

  • Fa. Küche & Co. Calogero Bellia, St. Wendel

  • Allianz Generalvertretung Christoph Ternig, Oberthal