Besuch aus Indien

Generaloberin aus Indien besucht die Stiftung Hospital

Hoher Besuch bei der Stiftung Hospital. Am 6. Juli konnte Hospitaldirektor Dirk Schmitt mit Sr. Grace Mary die Generaloberin der Nazareth Sisters e. V. aus Indien willkommen heißen.

Auf einem gemeinsamen Rundgang  konnte man sich das gesamte Angebotsspektrum der Stiftung Hospital näher betrachten. Neben der  Hospitalkirche, einem Wohnbereich für die Altenpflege standen aber auch Cafeteria und Mariensaal, der Kindergarten, die Großküche und die Zentralwäscherei auf dem Programm.

Sichtlich beeindruckt  und „very impressed“ zeigte sich die Generaloberin auch wegen der enormen Dimension und der Vielzahl der Angebote, die nicht nur die Altenpflege zu bieten hat.

Die Nazareth-Sisters leben seit dem 1. April 2016 im ehem. „Gemmel-Haus“ im Alten Woog  und haben das Hospitalgelände spürbar bereichert, wie auch der stellv. Kuratoriumsvorsitzende, Pastor Klaus Leist, bestätigt.

„Wir sind sehr froh, Sie in der Stiftung begrüßen zu können“, so Direktor Dirk Schmitt, „denn für viele ältere Menschen ist die Anwesenheit und Fürsorge der Ordensschwestern ein wichtiger Grund für die Zufriedenheit in und mit unserem Hause“.

Aktuell leben vier Ordensschwestern im Alten Woog, von denen drei bei der Stiftung Hospital beschäftigt sind.